Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

#1 Lothar Matthäus (1991) – Weltfußballer vor Messi und CR7

Generated by  IJG JPEG Library

Seit 2008 regieren Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in der Fußballwelt. Doch was war vor der Ära Messi & CR7? Klickt euch durch die Liste der Weltfußballer des Jahres. Kennen Sie alle?

Veröffentlicht am 20. September 2016 von

Lothar Matthäus, deutscher Rekordnationalspieler, war der erste Spieler dem der Preis des Weltfußballers des Jahres überreicht wurde. 1991, während seiner Spielzeit bei Inter Mailand setzte sich Matthäus gegen den Franzosen Jean-Pierre Papin und den Engländer Gary Lineker durch und wurde somit nicht nur Deutschlands erster Weltfußballer, sondern bis heute auch Deutschlands einziger Weltfußballer. Andere deutsche Spieler die es in die engere Auswahl schafften, waren 1992 Thomas Häßler (dritter), 1995 Jürgen Klinsmann (dritter) und die beiden Torwärte Oliver Kahn im Jahr 2002 (zweiter) und Manuel Neuer 2014 (dritter).

Lothar Matthäus, geboren am 21. März 1961 in Erlangen in Deutschland spielte unter anderem für Borussia Mönchengladbach, FC Bayern München und Inter Mailand und absolvierte 150 Spiele für die Nationalmannschaft des DFB.

Lothars Goldene Zeit

Bei der Weltmeisterschaft 1990 erreichte Matthäus den Höhepunkt seiner Laufbahn. Mit vier Treffern und seinen spielerischen Fähigkeiten hatte er maßgeblichen Erfolg am WM-Titel 1990. Er wurde in diesem Jahr zu Europas Fußballer des Jahres, Deutschlands Fußballer des Jahres und zum Weltsportler des Jahres gewählt. Als im Folgejahr mit Inter Mailand der UEFA-Cup gewonnen werden konnte und offiziell der Titel des besten Spielers der Welt eingeführt wurde, war es dann soweit – Lothar Matthäus, deutscher Rekord Nationalspieler, war der erste Spieler dem der Preis des Weltfußballers des Jahres überreicht wurde – Welch eine Ehre.

Hier zur Nummer 2: http://der-renner.eu/2-marco-van-basten-1992-weltfussballer-vor-messi-und-cr7/


Schlagworte: Weltfußballer

Artikelinformationen


Datum: 20. September 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi