Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Pläschkes Wiedersehen mit dem Wolfsburger Nachwuchs

WOLFSBURG, GERMANY - MAY 21:  Jannis Plaeschke of Wolfsburg get the championship medal from Eugen Gehlenborg after the Regionalliga Nord match between VfL Wolfsburg II and ETSV Weiche Flensburg at AOK Stadion on May 21, 2016 in Wolfsburg, Germany.  (Photo by Joachim Sielski/Bongarts/Getty Images) *** Local Caption *** Jannis Plaeschke;Eugen Gehlenborg

Flensburg. Im vergangenen Jahr spielte Jannis Pläschke noch für die U23 des VfL Wolfsburg. Im Sommer erfolgte sein Wechsel nach Flensburg zum ETSV Weiche. Kurioserweise kommt es gleich am ersten Spieltag zum Duell gegen seinen Ex-Verein. Mit der-renner sprach Pläschke…

Veröffentlicht am 28. Juli 2016 von

„Solche Geschichten schreibt nur der Fußball“

(Braunschweig) …über seine Zeit beim VfL Wolfsburg: Zum Schluss lief es gut für mich in Wolfsburg. Insgesamt betrachtet war es ein eher durchwachsenes Jahr. Die Aufstiegsspiele vor 12.000 Zuschauern bleiben sicherlich unvergessen. Auch wenn nicht alles positiv war, war es für mich ein prägendes Jahr.

…über die neue Aufgabe bei ETSV Weiche Flensburg: Nachdem klar war, dass mein Vertrag in Wolfsburg nicht verlängert wird, hat mein Berater den Kontakt zu Daniel Jurgeleit hergestellt. Flensburg hat in den vergangenen Jahren gezeigt, dass sie oben mitspielen können. Die Qualität stimmt. Ich wurde hier super aufgenommen. Alles läuft hier ein wenig anders als im Nachwuchsleistungszentrum. Die norddeutsche Mentalität gefällt mir. Ich habe mich rasend schnell eingelebt. Das spricht für den guten Zusammenhalt in der Mannschaft.

…über seine individuellen Ziele: Ich möchte mich hier weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Außerdem will ich zum Teamerfolg beitragen.

…über die anstehende Begegnung gegen Ex-Club Wolfsburg: Solche Geschichten schreibt wohl nur der Fußball. Am ersten Spieltag spiele ich gleich gegen meine alte Mannschaft. Es ist vielleicht gut für uns so früh auf Wolfsburg zu treffen, denn sie werden wieder Favorit auf den Titel sein. Beide Mannschaften werden sich also noch in die Liga hereintasten müssen. Der erste Spieltag ist immer besonders. Man weiß nie wo man steht. Dennoch wollen wir die Punkte mit nach Flensburg nehmen. Mit einem Ergebnistipp tue ich mich aber sehr schwer.

…über die Ziele in der Liga: Ziel ist es sich weiter zu verbessern. Im vergangenen Jahr war die Mannschaft dritter. Ich würde gerne wieder die Aufstiegsrelegation spielen und es diesmal besser machen. Vor der Saison ist sowas natürlich schwer abzuschätzen, aber das Team hat die Qualität.


Schlagworte:

Artikelinformationen


Datum: 28. Juli 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi