Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Basketball

Bamberg nur noch einen Sieg von der Meisterschaft entfernt

Der Bamberger Ryan Thompson (Mitte) gegen den Münchner Bryce Taylor (unten).

(Hannover.) Der FC Bayern München verpasst nach der vergangenen Heimniederlage den ersten Matchball im Meisterschaftskampf und geht in Bamberg mit 91:79 (44:44) unter. Im dritten Finalspiel der Best-of-five-Serie sind die Brose Baskets Bamberg jetzt nur noch einen Sieg von der siebten Meisterschaft der Vereinsgeschichte entfernt und liegen im brisanten bayerisch-fränkische Duell nun mit 2:1 vorn.

Veröffentlicht am 15. Juni 2015 von

Der Sieg im zweiten Spiel gab den Bambergern anscheinend neue Kraft im Meisterschafts-Duell. Vielleicht angetrieben von der irren Aufholjagd im vorherigen Spiel ging der Gastgeber vor heimischem Publikum 8:0 in Führung. Im Gegensatz zum vergangenen Spiel ließen sich die Münchner unter Coach Svetislav Pesic aber nicht einschüchtern und kamen noch vor der Pause zum Ausgleich. Center John Bryant hatte dabei maßgeblichen Anteil, da er alleine 20 Punkte in der ersten Hälfte auf seinem Konto hatte.

Punktmaschine Bamberg

Nach der Pause machte sich die frenetische Unterstützung der 6.800 Fans in der ausverkauften Arena beim Gastgeber bemerkbar. Das Team von Trainer Andrea Trinchieri setzte einen Dreier nach dem anderen und konnte sich erstmals deutlich absetzen. Abermals vor den Augen von NBA-Star Dennis Schröder konnten die Bayern den Gegner nicht stoppen, sie wirkten zeitweise sogar kraft- und effektivlos.

Am Ende wird es deutlich

In der Schlussviertelstunde wollten die Gäste nochmal angreifen und zeigten ein letztes Aufbäumen. Als auf Bamberger Seite allerdings drei Dreierwürfe zum 79:64 im Korb landeten, war auch diese Drangphase der Gäste beendet. Bamberg spielte souverän weiter und ließ den Bayern keine Chance mehr. Dies zeigte sich auch im Endergebnis 91:79.

 Finalstimmung

Am kommenden Mittwoch können die Bamberger in München nun den Sack zu machen und mit dem dritten Sieg den siebten Meisterschaftstitel einfahren. Falls der FC Bayern allerdings diesen Matchball noch abwehren kann, steigt am kommenden Sonntag das fünfte und letzte Spiel.

 


Schlagworte: Basketball, BBL, Brose Baskets Bamberg, FC Bayern München

Artikelinformationen


Datum: 15. Juni 2015
Veröffentlicht von:
Autor: Marvin Sonnemann
Korrektur: Katharina Freise


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi