Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Belgien verliert seinen Titel als Geheimfavorit

Und wieder eine EM-Sensation. Wales kickte den Geheimfavoriten Belgien mit 3:1 raus und steht nun gegen Portugal im Halbfinale.

Veröffentlicht am 04. Juli 2016 von

Wales-Star Gareth Bale und sein Team gewannen das Viertelfinale gegen die Belgier mit einem 3:1 und gehören nun zu den vier besten Mannschaften in Europa. Kommenden Mittwoch dürfen sie dann gegen die Portugiesen antreten.

Belgien führte, doch nur kurz

Schon in der 13. Minute konnte sich der Geheimfavorit Belgien mit einem Schuss aus 28 Metern von Radja Nainggolan beweisen und lag somit früh in Führung. Dann aber eroberte Wales den Ball und ließ ihn bis zum Ende des Spiels auch nicht los. In der 31. Minute traf der Kapitän Ashley Williams und in der 55. Minute Hal Robson-Kanu. Am Ende schoss Sam Vokes in der 85. Minute das dritte Tor und führte sein Team somit ins Halbfinale.

Spiel des Lebens

„Das ist das größte Match im walisischen Fußball“, so der walisische Superstar Gareth Bale. Auch wenn ihnen die Belgier den Weg anfangs nicht leicht machten und auch viele Chancen hatten, stand jedoch immer ein Körperteil der Waliser im Weg. Defensiv machten die Belgier jedoch keine gute Figur, da durch den Ausfall von Thomas Vermaelen (durch eine Gelbsperre) und Jan Vertonghen (Knöchelverletzung) zwei jüngere und noch unerfahrene Spieler, Jason Denayer und Jordan Lukaku, eingesetzt wurden.

Zu früh gefreut

Die Belgier ließen sich durch das 1:0 in der 13. Minute zu sehr blenden, denn sie ließen sich im Laufe des Spiels immer wieder durch Wales zurück drängen. Auch in der zweiten Halbzeit versuchten sie die Waliser wieder einzuholen, dennoch ohne Erfolg. Die Belgier wirkten wütend und ratlos. „Wir waren auf der Favoritenliste“, sagte Trainer Marc Wilmots nach dem Spiel. Nun ist unsicher, ob Wilmots überhaupt noch Trainer bleibt. Er wolle nach der EM eine Entscheidung treffen.

Die Freude bleibt aus

100.000 Belgier sollen nach Lille gereist sein. Auch hat sich Belgien auf ein großes Fest eingestellt, jedoch blieb dies aus. Der Geheimfavorit wurde leider zu einer großen Enttäuschung.


Schlagworte: Belgien, EM 2016, Geheimfavorit, Wales

Artikelinformationen


Datum: 04. Juli 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi