Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Lokales

Bitburger Pokal und FVM-Pokal der Frauen: Wer steht in der nächsten Runde?

20881239646_055d09ff85_c

Am Mittwoch, 4. November wird die zweite Runde im Bitburger-Pokal und die ersten Runde im FVM-Pokal der Frauen ausgelost. Wer ist noch im Rennen und wie lauten die Pokalregeln?

Veröffentlicht am 02. November 2015 von

Am Mittwoch, 4. November, überträgt der der Kölner Fernsehsender Köln.TV die Auslosung der zweiten Runde im Bitburger-Pokal der Herren und der ersten Runde im FVM-Pokal der Frauen. Ab 19.00 Uhr werden in beiden Wettbewerben acht Partien gelost, die für den 20./21. November angesetzt sind.

Bei den Frauen gilt die Regel, dass alle ersten Mannschaften teilnahmeberechtigt für den FVM-Pokal sind – außer den Mannschaften, die in der 1. und 2. Bundesliga spielen, sowie deren Zweitvertretungen. Für die erste Runde sind neben den neun Kreispokalsiegern die Regionalligisten Fortuna Köln und Vorwärts SpoHo Köln qualifiziert. Die Kreise mit den meisten Pokalteilnehmern erhalten zudem einen der fünf noch zu vergebenen Plätze bis zur Teilnehmerzahl 16. Bis zum Finale haben die klassentieferen Mannschaften Heimrecht. Das Finale wird am 26. Mai 2016 auf neutralem Platz ausgetragen.

Bei den Herren genießen die klassentieferen Mannschaften in der zweiten Runde noch Heimrecht. Die Kreisligisten haben sogar bis zum Finale, das am 28. Mai im Sportpark Nord in Bonn ausgetragen wird, Heimrecht, wenn sie auf klassenhöhere Mannschaften treffen.

Die Sieger des FVM-Pokals der Frauen sowie des Bitburger Pokals qualifizieren sich jeweils für die erste Runde des DFB-Pokals.

Teilnehmer 1. Runde FVM-Pokal der Frauen:

SC Fortuna Köln (RL), Vorwärts SpoHo Köln (RL), KSV Heimersdorf (ML), SV Menden (ML), Sportfreunde Ippendorf (ML), SF Uevekoven (ML), 1. FFC Bergisch Gladbach (ML), Kohlscheider BC (ML), SV Allner Bödingen (LL), SC Dirmerzheim (LL), TV Konzen (LL), SG Erfthöhen (LL), Spvg. Wesseling-Urfeld (LL), TuRa Germania Oberdrees (BL), SC Stetternich (BL), FC Wanderlust Süsterseel (BL)

Teilnehmer 2. Runde Bitburger-Pokal der Herren:

SC Fortuna Köln (3. Liga), FC Viktoria Köln (RL), SV Deutz 05 (LL), FC BW Friesdorf (ML), FC Hennef 05 (ML), 1. FC Spich (BL), TV Herkenrath (ML), TSC Euskirchen (ML), FC Hürth (ML), BCV Glesch-Paffendorf (LL), Germania Eicherscheid (BL), FC Roetgen (KLA), Viktoria Arnoldsweiler (ML), Borussia Freialdenhoven (ML), FC Wegberg-Beeck (RL), FC Union Schafhausen (BL)


Schlagworte: Auslosung, Bitburger-Pokal, FVM-Pokal

Artikelinformationen


Datum: 02. November 2015
Veröffentlicht von:
Korrektur: Jean-Pascal Meiers


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi