Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Tennis - Australian Open

Djokovic überrollt Federer im Halbfinale

SONY DSC

Das mit Spannung erwartete Halbfinale der Australian Open wurde zu einem Triumphzug für Novak Djokovic.

Veröffentlicht am 28. Januar 2016 von

Novak Djokovic (Serbien) gewinnt das erste Halbfinale der Australian Open mit 3:1 (6:1, 6:2, 3:6, 6:3) gegen seinen großen Rivalen Roger Federer (Schweiz) und zieht zum sechsten mal ins Finale des Turniers ein. Es war das 45. Match der beiden und mit einer Bilanz von jetzt 23:22 zu Gunsten vom Djoker kann dieser erstmals die Führung im Direktvergleich übernehmen. Es war außerdem die 15. Begegnung der beiden Tennis-Legenden in einem Grand Slam Turnier, kein anderes Duell gab es auf der großen Bühne öfter.

Viele waren vor dem Match der Meinung, Federer sei lange nicht mehr so nah am Weltranglisten Ersten gewesen und schrieben im gute Chancen zu, den dennoch favorisierten Serben zu schlagen. Doch entgegen aller Erwartungen überrannte Djokovic seinen Gegner und führte nach nur 55 Minuten 2:0 in Sätzen. Im dritten Satz wurde es noch einmal laut in der Rod Laver Arena und das Publikum peitschte Federer zum Satzgewinn, doch im vierten fand Djokovic wieder in die Spur und sicherte sich den Sieg.

Immer wenn Djokovic im Halbfinale der Australian Open stand, gewann er später auch das Turnier. Im Finale wird er auf Milos Raonic oder Andy Murray treffen.


Schlagworte: Australian Open, Halbfinale, Novak Djokovic, Roger Federer

Artikelinformationen


Datum: 28. Januar 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Thomas Fetzer
Korrektur: Sven Brinkmeyer


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi