Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Sportlerportrait

Ein alter Held – Was macht eigentlich Shutterfly?

119297131

„Petey“ so nennt man den Ausnahmesportler Shutterfly zuhause. Zuhause, das ist der Stall von Meredith Michaels-Beerbaum in Thedinghausen bei Bremen. Hier genießt der 23-Jährige einstige Ausnahmesportler seine wohlverdiente Rente.

Veröffentlicht am 29. September 2016 von

(Hannover) Am 14. Januar 1993 erblickt der Silvio I – Forest xx Sohn Shutterfly das Licht der Welt. Gezogen wurde er von Uwe Dreesmann in Hessel. Das Shutterfly mal eines des erfolgreichsten Pferde weltweit werden sollte, das konnte damals noch keiner ahnen. Siebenjährig zieht der Hannoveraner bei der gebürtigen Amerikanerin Meredith Michaels-Beerbaum ein. Sein Talent fällt auf einem Turnier in Rastede auf. Der Springnachwuchs steht aber erst ein halbes Jahr später zum Verkauf. Mit dem Einzug in den Stall Michaels-Beerbaum beginnt eine einmalige Pferdekarriere mit Rekorden, Titeln und Medaillen, die ihn zum erfolgreichsten Springpferd der Welt machen.

Beim Namen Shutterfly wird der Konkurrenz angst und bange

Shutterfly steht in gemeinsamem Besitz von Octavia Farms LLC und Meredith Michaels-Beerbaum. Das Pferde im großen Sport gar nicht oder nur anteilig im Besitz ihrer Reiter stehen, ist nicht unüblich. Eine große Besonderheit, die der Hannoveraner mit sich bringt ist, dass er in den 16 Jahren, die er bei Meredith Michaels-Beerbaum ist, nicht ein einziges Mal verletzt war. Shutterfly brachte von der ersten Sekunde kontinuierliche Leistungen. Egal vor welchem Publikum, auf welchem Untergrund, mit welchem Parcoursbauer. Shutterfly kam, sah und siegte. Michaels-Beerbaum berichtet, sie hätte das Gefühl gehabt die Konkurrenz hätte regelrecht Angst gehabt, wenn Shutterfly auf der Starterliste stand.

Gemeinsame Erfolge

Diese kontinuierlichen Leistungen wurden belohnt. Shutterfly gewann wohl alle wichtigen Preise, die der Springsport zu bieten hat und flog mit seiner Reiterin von Erfolg zu Erfolg. 2005 wird er Sieger im großen Preis von Aachen, 2006 ist er bereits Träger der Bronzemedaille in Einzel und Team bei den Weltmeisterschaften. Im Folgenden Jahr werden Meredith und Shutterfly Einzel- und Mannschaftseuropameister. In den Jahren 2005, 2008 und 2009 können sie auch noch ein Weltcup-Finale für sich entscheiden. Gekrönt werden ihre Erfolge durch den vierten Platz im Einzel bei den Olympischen Spielen 2008.

Großer Abschied in Aachen

Auch mit 18 Jahren fährt er mit Meredith noch bedeutende Siege ein. So lange bis sie gemeinsam mit ihrem Mann entscheidet, dass Shutterfly sich den Ruhestand nun mehr als verdient hat. Meredith fragt sich: „Wo würde ich verabschiedet werden wollen?“. Letztendlich fällt die Wahl auf Aachen. Ihn mit einem letzten Sieg vor diesem unglaublichen Publikum verabschieden, das wäre ihr Traum. Und er wird wahr. In seiner letzten Prüfung gibt Shutterfly noch einmal alles für seine Reiterin und wird dafür mit einem Sieg belohnt.

Das Rentnerleben – Shutterfly und sein bester Freund

Zunächst sorgt sich Meredith, wie es dem Sportler wohl in der Rente ergehen mag. Der sensible Hannoveraner war immer etwas unruhig, ist schließlich daran gewöhnt jedes Wochenende unterwegs zu sein. Doch wiedermal überrascht er alle. Völlig ruhig und entspannt genießt er mittlerweile seine Rente mit dem einstigen Turnierpartner Checkmate. Zu aktiven Zeiten einte die beiden einzig ihre gemeinsame Reiterin, so richtig gut leiden konnten sie sich nicht. „Wir hatten früher immer das Gefühl, Shutterfly mag Checkmate nicht und Checkmate ist eifersüchtig auf Shutterfly“, erzählt Meredith Michaels-Beerbaum. Das hat sich bis heute geändert, sie sind die dicksten Freunde und keiner will mehr ohne den anderen auf die Weide gehen.

„Shutterfly ist das Pferd meines Lebens.“, resümiert Michaels-Beerbaum. „Für mich war es das perfekteste Pferd der Welt. Leider gibt es nur einen Shutterfly.”


Schlagworte: Aachen, CHIO, Meredith Michaels-Beerbaum, Showjumping, Shutterfly, Springreiten

Artikelinformationen


Datum: 29. September 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Maya de Wall


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi