Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Gladbachs Schubert erhält Vertrag bis 2019

Andre Schubert: Vertrag bis Juni 2019

Vor dem morgigen Champions League Spiel gegen den FC Barcelona hat Mönchengladbach nochmal ein Zeichen gesetzt und den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Erfolgscoach André Schubert bis 2019 verlängert.

Veröffentlicht am 27. September 2016 von

Auf Twitter gab der Verein heute morgen bekannt: „Borussia hat den zum Ende der Saison auslaufenden Vertrag mit Trainer André Schubert vorzeitig bis Juni 2019 verlängert.“

Schubert ist mit einem Punkteschnitt in der Bundesliga von 1.91 Punkten pro Spiel der beste Gladbacher Trainer nach einer Amtszeit von einem Jahr. Der ehemalige Trainer der zweiten Mannschaft der Fohlenelf übernahm im November 2015 das Amt von Lucien Favre, der mittlerweile mit Balotelli und Dante bei Nizza arbeitet. Damals stand die Borussia auf dem letzten Tabellenplatz, ehe Schubert die Gladbacher noch in die Königsklasse führte. Dort treffen sie am Mittwochabend um 20.45 Uhr im Borussia-Park auf den FC Barcelona. Dieser wird allerdings auf den verletzten Lionel Messi verzichten müssen.

Sportvorstand Max Eberl über die Verlängerung mit dem Coach: „André macht sehr gute Arbeit. Er hat die Mannschaft in die Champions League geführt, in den 34 Bundesligaspielen unter seiner Regie haben wir 65 Punkte geholt, das ist eine herausragende Bilanz.“ Außerdem: Beim 2:0-Sieg gegen Ingolstadt am vergangenen Wochenende holte Schubert den zehnten Bundesliga-Heimsieg in Folge.

 


Schlagworte: Borussia, Borussia-Park, Bundesliga, Champions-League, FC Barcelona, Fußball, Gladbach, Trainer, Vertrag

Artikelinformationen


Datum: 27. September 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi