Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Wintersport

Hohe Weltrekorde bei den Suzuki Nine Knights

Generated by  IJG JPEG Library

Weltrekorde gibt es auch im Freestyle Sport, wie es bei den „Suzuki Nine Knights – The Perfect Hip 2016“ am Sonntag, den 02. April 2016 in Watles, Südtirol der Fall war. Dabei konnte man den weltbesten Freeskiern und Snowboardern bei ihren atemberaubenden Versuchen, den Weltrekord zu knacken, zuschauen.

Veröffentlicht am 15. April 2016 von

Suzuki Nine Knights – Ein einzigartiges Event

Hannover. Die „Suzuki Nine Knights“ ist ein einzigartiges Ski- und Snowboardevent. Die Nine Knights bringen einige der weltbesten Freeskier und Snowboarder, Fotografen und Filmer eine ganze Woche lang zusammen und bieten den Athleten, neben dem kreativen Setup und den außergewöhnlichen Shootings, ausgefallene Sessions. Das Ziel dieser einwöchigen Session ist, die Athleten in einer spaßigen, kreativen und stressfreien Umgebung zu dokumentieren, ihnen dementsprechend einen passenden Schauplatz zu bieten. Durch kreative Zusammenarbeit entstehen dabei oft atemberaubende Bilder und Footage vom Sonnenauf- und untergang.

Zwei neue Weltrekorde in nur einer Woche

Beim Event „ The Perfect Hip 2016“ wurden in Watles neue Weltrekorde aufgestellt. Dazu wurde für den Big Air Contest, Kicker in einer Höhe von 18 Metern gebaut und eine 10 Meter Axt aufgestellt, an dem sich die Profiskier und Snowboarder messen konnten. Die waghalsigen Tricks und hohen Sprünge der Athleten sorgten für super Stimmung und Begeisterung bei den 2000 Zuschauern. In der Woche während den Sessions setzten sich die Athleten immer wieder neue Ziele, um neue Höhen zu erreichen. Am ersten Tag legte Pollet-Villard (Frankreich) die Latte sehr hoch, doch hielt seine Bestmarke nicht lange an. Denn Schenk und David Wise (USA) lieferten sich ein Battle, bei dem am Ende der Amerikaner David Wise mit einer Höhe von 14,20 Meter einen neuen Weltrekord aufstellte. „It was not a goal, but I decided to go as high as I possibly can, record or not. To take that title home is definitely an experience of a lifetime. The jump is just so well built. From the first time I hit it to last, I was having fun”, sagte Wise begeistert. Bei den Snowboardern freute sich der neue Weltrekordler Christian Haller mit einer ebenso erstaunlichen Höhe von 11,30 Metern. Der Schweizer sagte: „Wir hatten hier beste Konditionen, besonders heute am Contest- Tag. Deshalb fühlte ich mich sicher und bin so hoch gesprungen, wie ich nur konnte. Der Weltrekord ist natürlich ziemlich cool”.

Große Begeisterung über den „Perfekten Hip“

Beim Public Big Air Contest setzte sich der Südtiroler Christof Schenk  bei den Freeskiern durch und der Belgier Sebbe De Buck gewann den Titel bei den Snowboardern. „Das Setup ist wirklich einzigartig, das findet man kein zweites Mal. Das ist die größte Hip, die jemals gebaut wurde“, sagte Schenk. Zu seinen überragenden Tricks gehörte ein Double Cork 1080, ein Cork Misty 1080 sowie ein massiver Triple Backflip. Diese brachten ihm zusätzlich den Buff Best Trick Award ein. Sebbe De Buck konnte hingegen dank seiner technischen Finesse und seiner unglaublichen Höhe bei den Snowboardern punkten. Mit einem Frontside 360 Indy und einem Double Backflip, zog er die Blicke des Publikums auf sich. „Das ist definitiv das krasseste Feature, das von den definitiv krassesten Ridern gefahren wurde“, so De Buck.

 

 

 


Schlagworte: Big Air Contest, Freeskie, Nine Knights, Snowboarding, Weltrekord

Artikelinformationen


Datum: 15. April 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Franziska Bednorz


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi