Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Tennis

Kerber verpasst Sprung auf Platz 1

G

Im Finale des WTA-Turniers in Cincinnati hatte die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber die Chance auf Platz eins der Weltrangliste. Damit wäre sie die erste Weltranglisten-Erste aus Deutschland seit Steffi Graf.

Veröffentlicht am 22. August 2016 von

Beim WTA-Turnier in Cincinnati (Ohio) konnte Angelique Kerber ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verlor gegen die Tschechin Karolina Pliskova. Nach nur 62 Minuten unterlag die deutsche Tennishoffnung mit 3:6; 1:6. Besonders im zweiten Satz merkte man Kerber an, dass ihre Kräfte aufgebraucht waren. „Irgendwann ist auch bei einer Kämpferin wie Angie Kerber der Tank leer“, twitterte die Bundestrainerin Barbara Rittner nach dem Spiel.

Bereits bei den olympischen Spielen in Rio verlor die Australien-Open-Siegerin ihr Finalspiel. Dabei ist nicht die verpasste Goldmedaille in Rio, welche das fantastische Tennis-Jahr von Angie Kerber nochmal ein Stück schöner gemacht hätte, zu bedauern. Tiefer sitzt der Schmerz über die nicht erhaltenen WTA Punkte in Cincinnati. Mit einem Sieg im Finale hätte Kerber die US-Amerikanerin Serena Williams von der Spitze der Weltrangliste verdrängen können. Seit Februar 2013 ist Williams die ununterbrochene Nummer eins der Damen-Tenniswelt. Die letzte Deutsche auf dieser Position war bis 1997 Tennis-Ikone Steffi Graf. Mit ihrem Final-Sieg hätte die 28-Jährige Deutsche einen historischen Triumph feiern können. Sowohl Serena Williams vom Thron zu verdrängen, als auch in die Fußstapfen von Steffi Graf zu treten.

Nun muss Sie weiter siegen, um ihren 190-Punkte Rückstand auf Serena Williams noch aufzuholen. Als nächstes großes Turnier stehen die US-Open im Flushing Meadows in New York an. Hier startet die sechsmalige Siegerin Serena Williams jedoch als klare Favoritin ins Turnier. Kerber muss Williams also beim heimischen Grand-Slam schlagen um ihren Traum von Platz eins der Weltrangliste wahr werden zu lassen.


Schlagworte: Angelique Kerber, Flushing Meadows, Serena Williams, Steffi Graf, Tennis, US Open, WTA-Tour

Artikelinformationen


Datum: 22. August 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi