Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Wintersport

Lindsey Vonn – Vom Verletzungspech verfolgt

lindsey-vonn-of-the-usa-competes-during-the-audi-fis-alpine-ski-world-picture-id462067934

Und wieder einmal plagt Lindsey Vonn das Verletzungspech. Am vergangenen Wochenende verletzte sich der US-amerikanische Ski-Star beim Weltcup in Soldeu/Andorra. Tags darauf folgt die Ernüchterung.

Veröffentlicht am 03. März 2016 von

Skistar Lindsey Vonn muss den Kampf um die „Kugel“ im Gesamtweltcup aufgeben. Nach dem Sturz am vergangenen Wochenende, hat sie schwerere Verletzungen davongetragen, als zunächst vermutet. Diagnose: drei Haarrisse im linken Knie.

(Hildesheim) Was hat man nach einem Sturz zu tun? Was die Kinder auch machen, wieder aufstehen – das hat sich wohl auch Lindsey Vonn gedacht. Nachdem die US-Amerikanerin am vergangenen Samstag beim Super-G in Soldeu/Andorra gestürzt war, startete sie wiedererwartend auch am Sonntag in der Kombination. Trotz des Wissens um einen Haarriss im linken Knie. Zunächst sah alles gut aus. Vonn konnte den Vorsprung auf Konkurrentin Lara Gut ausbauen. Ein erneuter Sieg des Gesamtweltcups schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Unverhofft kommt oft

Am Montag folgt die Ernüchterung. Bei der nachfolgenden MRT Untersuchung im Krankenhaus wird festgestellt, dass die Verletzung im Knie schlimmer ist, als zunächst diagnostiziert. Den Ärzten zufolge handelt es sich um einen Bruch des Schienbeinköpfchens im linken Knie. Lindsey Vonn postete bei Instagram ein Bild ihres lädierten Knies mit den Worten „[…] Now I will talk to my trainers and make a plan. I’ll keep you guys updated“ (Ich werde jetzt zunächst mit meinen Trainern sprechen und einen Plan ausarbeiten. Ich halte euch auf dem Laufenden).

Saison-Aus zugunsten der Karriere

Zwei Tage später wird bestätigt, was viele bereits spekuliert hatten. Die Amerikanerin verkündet das vorzeitige Ende ihrer Ski-Saison. Da durch weitere Belastung Schäden entstehen könnten, die ein Fortführen ihrer Karriere wohlmöglich verhindern, wird sie sich zunächst um eine erfolgreiche Genesung bemühen.
Vor allem ihre Teilnahme bei der WM 2017 in St. Moritz und den Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea soll durch diese Maßnahmen gesichert werden.
Bereits in den vergangenen Jahren konnte sie aufgrund verschiedener Verletzungen bei vielen Großveranstaltungen nicht starten.

Wenn zwei sich streiten, …

Noch führt Vonn die Gesamttabelle mit 1235 Punkten an. Doch durch den „Rücktritt“ der Favoritin scheint die Gewinnerin des diesjährigen Gesamtweltcups nun festzustehen. Bereits im nächsten Rennen kann Schweizerin Lara Gut (1207 Punkte) vorbeiziehen. Und auch Viktoria Rebensburg, bislang Weltcup Dritte, bietet sich so die Chance, in den verbleibenden Rennen noch Podestplätze zu erlangen und gegebenenfalls noch Zweite im Gesamtweltcup zu werden.

Stand Gesamtweltcup:
1. Lindsey Vonn (USA): 1235 Punkte
2. Lara Gut (SUI): 1207 Punkte
3. Viktoria Rebensburg (GER): 914 Punkte
4. Tina Weirather (LIE): 794 Punkte
5. Frida Hansdotter (SWE): 781 Punkte


Schlagworte: Gesamtweltcup, Lara Gut, Lindsey Vonn, Ski-Alpin, Soldeu/Andorra, Sturz, Super-G, Verletzung, Viktoria Rebensburg

Artikelinformationen


Datum: 03. März 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Marie-Sophie Zieseniß


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi