Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Manchester United zieht ins Halbfinale des FA Cups ein

Kollektiver Jubel bei den Manchester Profis

Manchester United konnte sich im Wiederholungsspiel des FA Cup Viertelfinales gegen West Ham United mit einem 2:1 Erfolg durchsetzen und hat somit noch eine Chance auf einen Titelgewinn in dieser Spielzeit

Veröffentlicht am 15. April 2016 von

(Hannover) Dem englischen Rekordmeister gelang am Mittwoch, im Wiederholungsspiel gegen den Liga-Konkurrenten West Ham United, der Einzug in das Halbfinale des FA Cups. Die Mannschaft des umstrittenen Trainers Louis Van Gaal, bewahrt sich damit die Chance auf einen Titelgewinn in dieser, ansonsten unbefriedigenden, Saison.

In der ersten Halbzeit schenkten sich beide Teams nicht viel. Keiner wollte einen Fehler machen und den Gegner somit ins Spiel kommen lassen. Folgerichtig war der Pausenstand ein gerechtes 0:0. Knapp zehn Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte das Wunderkind aus Manchester, Marcus Rashford, das 1:0 für die Red Devils mit einem sehenswerten Schuss. United wurde in der Folge entschlossener und konnte in der 67. Spielminute durch Marouane Fellaini auf 2:0 erhöhen. West Ham gab sich zwar nicht auf und verkürzte zehn Minuten vor Schluss nochmal auf 2:1, konnte jedoch die Niederlage nicht mehr abwenden. Publikumsliebling Wayne Rooney gab in der Nachspielzeit nach zweimonatiger Zwangspause sein Comeback.

Im Halbfinale am 23. April trifft Manchester United auf den FC Everton. Das zweite Halbfinalspiel bestreiten Chrystal Palace und der FC Warford.


Schlagworte: Cup, FA, Fellaini, Halbfinale, Ham, Manchester, Rashford, Red Devils, United, Viertelfinale, West

Artikelinformationen


Datum: 15. April 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi