Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Allgemein

Merten gibt sich nicht auf

Nach einer schwachen Hinrunde setzt sich der SSV neue Ziele

Veröffentlicht am 02. Dezember 2015 von

„Wir schenken die Saison noch nicht her“ verkündete der alte und neue 1.Vorsitzende Theo Riegel auf der gestrigen Jahreshauptversammlung des Spiel- und Sportvereins. Mit derzeit 20 Punkten rangiert der ehemalige Mittelrheinligist auf einem enttäuschenden siebten Platz in der Landesliga Staffel 1. Der sportliche Leiter Senioren-Fußball, Ludwig Dedrichs, zeigte sich zudem mit allen Senioren Mannschaften unzufrieden: „Alle drei Mannschaften liegen hinter ihren Erwartungen zurück.“

Die jüngste Niederlage gegen den Aufsteiger aus Nümbrecht veranlasste die sportliche Führung das ambitionierte Saisonziel (Platz 3 – 4) zu revidieren. Dedrichs gab bekannt, dass er mit der Mannschaft um Ex-Profi Rolf Christel Guié Mien „noch so hoch wie möglich kommen“ möchte„.

Am kommenden Sonntag kann die Elf von Trainer Frank Pleimes, der die Mannschaft vor zehn Jahren in der Kreisliga A übernahm, den Kampf um die Plätze im oberen Tabellendrittel wieder aufnehmen. Der formschwache TuS Oberpleis gastiert auf dem heimischen MerKur. Spätestens ab der Rückrunde kann auch Sorgenkind Sascha Linden wieder in das aktive Geschehen eingreifen. Nach einem Kreuzbandriss vor zwei Jahren, musste der 22-Jährige gegen Bad Honnef mit Verdacht auf selbige Verletzung ausgewechselt werden. Es blieb glücklicherweise beim Verdacht, sodass Linden wieder am Mannschaftstraining teilnehmen kann.


Schlagworte: SSV Merten

Artikelinformationen


Datum: 02. Dezember 2015
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: https://bit.ly/1DASnWi