Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Basketball - NBA

Nowitzki und die Mavs besiegen Lakers

Unknown

In der US-amerikanischen Profiliga NBA haben die Dallas Mavericks um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki einen knappen 92:90-Arbeitssieg bei den Los Angeles Lakers eingefahren. Bis zum Schluss war es ein umkämpftes Match, ehe Nowitzki den entscheidenden Wurf zum Mavs-Sieg traf.

Veröffentlicht am 27. Januar 2016 von

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge sorgt der Sieg über die Lakers, bei denen Superstar und Legende Kobe Bryant wegen einer Schulterverletzung fehlte, wieder für bessere Stimmung bei den Texanern.

Bis zum Sieg war es für Nowitzki und seine Kollegen jedoch ein hartes Stück Arbeit. Bis in die Schlusssekunden konnte sich keines der beiden Teams absetzen. Auch der Deutsche lief nicht wirklich zu Höchstform auf, kam auf durchschnittliche 13 Punkte und traf nur 5 seiner 14 Versuche aus dem Feld. Der letzte Wurf allerdings saß und so entschied der Würzburger trotz mäßiger Leistung dennoch die Partie zugunsten seiner Mavs. Die Lakers agierten über weite Strecken ordentlich, leisteten sich aber insbesondere im Schlussviertel zu viele Fehler, sodass es nicht zum Sieg reichte. Topscorer der Lakers wurde Jordan Clarkson mit 18 Punkten, auf Seiten von Dallas erzielte J.J Barea in nur 28 Minuten Einsatzzeit mit 18 Punkten und 4 Rebbunds die besten Stats.

Durch den Sieg verteidigen die Dallas Mavericks den sechsten Rang der Western Conference und haben die Play-offs weiter fest im Blick, während die LA Lakers weiterhin ganz unten in der Tabelle stehen.


Schlagworte: Basketball, Dallas Mavericks, Dirk Nowitzki, Los Angeles Lakers, NBA

Artikelinformationen


Datum: 27. Januar 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Tim Vrastil
Korrektur: Fabio Löber


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi