Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Sonstiges

Neu eingeführter Supercup soll zur großen Party werden

getty images

In anderen Sportarten kennen die Fans ihn schon: den Supercup. Nun wird es in diesen Titel auch im Volleyball geben. Dabei sollen die Duelle um den Supercup der Frauen und Männer, ebenso wie beim Pokalfinale, gemeinsam ausgetragen werden.

Veröffentlicht am 26. September 2016 von

(Hannover) Im Juli gab Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball-Bundesliga bekannt, dass es am 16. Oktober in Berlin zur Premiere des Supercups kommt. Dabei sollen eigentlich der Meister und der Pokalsieger aufeinandertreffen. Da bei den Männern die Berlin Volleys und bei den Frauen der Dresdner SC jeweils beide Titel gewonnen hatten, treffen diese nun auf die Vizemeister. Dies sind bei den Herren der VfB Friedrichshafen. Die Frauen aus Dresden treffen auf den MTV Stuttgart.

Event soll Aufmerksamkeit steigern

Der neu eingeführte Supercup soll für eine erhöhte Aufmerksamkeit sorgen. Die Veranstalter erwarten in der Mercedes-Benz Arena bis zu 12.000 Zuschauer. Neben den zwei hochkarätigen Duellen, soll die Zuschauer noch ein imposantes Rahmenprogramm erwarten. In der Pause zwischen den beiden Partien und am Ende des Tages gibt es Live-Acts von der Popband Marquess und Sänger Tom Beck.

Um 12 Uhr soll an dem Sonntag das Entertainmentprogramm starten. Ab 13 Uhr beginnt dann das Spiel um den Supercup der Frauen. Das Duell der Herren ist für 15:30 Uhr angesetzt. Am Ende wird es auf das Publikum ankommen, wie lange noch Musik gespielt wird. Im Vordergrund stehen jedoch die sportlichen Ereignisse des Tages.


Schlagworte: Allianz MTV Stuttgart, BR Volleys, Dresdner SC, Supercup, VfB Friedrichshafen, Volleyball

Artikelinformationen


Datum: 26. September 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Lisa Brautmeier


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi