Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Olympiasiegerin Mittag wechselt zu den Wölfinnen

during the Women's Olympic Gold Medal match between Sweden and Germany at Maracana Stadium on August 19, 2016 in Rio de Janeiro, Brazil.

Eigentlich hatte der amtierende Pokalsieger aus Wolfsburg nur eine ganz normale Pressekonferenz zum Saisonstart beim SC Sand einberufen, doch dann überraschte der VfL mit dem Transfer von Anja Mittag. Die 31-jährige Angreiferin erhält beim Werksclub einen bis 2018 datierten Vertrag.

Veröffentlicht am 02. September 2016 von

(Banteln) „Ich freue mich sehr darüber, wieder in meiner Heimat Deutschland zu sein und besonders auf die neue Herausforderung beim VfL Wolfsburg. Mein Ziel ist es, mich schnell in die Mannschaft zu integrieren und dann meinen Beitrag zu leisten, die großen sportlichen Ziele des Vereins zu erreichen“, wird Mittag in einer Pressemitteilung des Bundesligisten zitiert. Sie ist nach der Isländerin Sara Björk Gunnarsdottir sowie der Australierin Emily van Egmond der dritte Sommerzugang des VfL.

„Eine wichtige Führungspersönlichkeit“

Die in Chemnitz geborene Torjägerin hatte der Bundesliga 2012 den Rücken gekehrt, als sie Turbine Potsdam in Richtung des schwedischen Topclubs FC Rosengard verließ. Im vergangenen Sommer folgte dann der Wechsel nach Frankreich. Mit PSG wurde Mittag Vizemeister. „Wenn eine Spielerin wie sie ablösefrei zum VfL wechseln kann, muss man diese Chance beim Schopfe packen. Sie wird die Qualität in unserer Mannschaft weiter erhöhen und zudem aufgrund ihrer Erfahrung gerade auch für die jungen Spielerinnen eine wichtige Führungspersönlichkeit sein“, erklärte VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann.

Der Trophäenschrank ist gut gefüllt

Mittag kommt mit jeder Menge Erfolge im Gepäck an den Mittellandkanal. Bereits 144 Mal streifte sie das Trikot der deutschen Nationalmannschaft über, wurde 2007 Weltmeisterin und holte mit der DFB-Auswahl drei EM-Titel (2005, 2009, 2013). Hinzu kommen Olympia-Bronze 2008 und die Goldmedaille 2016 in Rio. Doch auch mit ihren Clubs war die torgefährliche Angreiferin erfolgreich und gewann viele Trophäen. Dementsprechend hoch ist natürlich die Erwartung von Ralf Kellermann, Trainer und Sportlicher Leiter der „Wölfinnen“:  „Anja Mittag ist eine absolute Führungsspielerin, die der Mannschaft sportlich und menschlich weiterhelfen wird.“


Schlagworte: Allianz Frauen-Bundesliga, Anja Mittag, Neuzugang, VfL Wolfsburg

Artikelinformationen


Datum: 02. September 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi