Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Paris St. Germain feiert acht Spiele vor Saisonende den Meistertitel

AC Troyes Paris

Am Freitagabend wurde der Weg für die Pariser frei, am Sonntag die Meisterschaft perfekt zu machen. Denn die zweitplatzierten aus Monaco spielten zuhause nur Unentschieden gegen das Team aus Reims. Damit war klar, dass den Parisern ein Sieg beim Tabellenletzten ES Troyes AC zum Meistertitel reichen würde.

Veröffentlicht am 14. März 2016 von

(Hannover) Im neuntletzten Spiel der Saison gelang dem Paris St. Germain um den deutschen Kevin Trapp ein 9:0 Kantersieg beim Tabellenletzten ES Troyes AC. Superstar Zlatan Ibrahimovic gelang ganze 4 Tore. Paris hat nun 8 Spiele vor Schluss 25 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten AS Monaco und ist damit rechnerisch, zum vierten Mal in Serie, Meister der französischen Ligue 1. In dieser Saison verlor die Pariser Mannschaft bisher lediglich ein Spiel, gegen Olympique Lyon, und holten sage und schreibe 24 Siege und 5 Unentschieden.  Im Vergleich dazu ist die deutsche Meisterschaft noch relativ ausgeglichen, denn dort hat der FC Bayern München nur 5 Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierte Borussia aus Dortmund.

Nach 20 Minuten kann Paris schon Feiern

Die Pariser starteten gewohnt stark und ließen dem Tabellenletzten aus Troyes nicht den Hauch einer Chance. Innerhalb von sechs Minuten netzten die Gäste gleich dreimal ein. Torschützen waren Cavani (13 Min.), Pastore (17 Min.) und Rabiot (19. Min.). Mit diesem Ergebnis ging es schließlich auch in die Halbzeit. Nach der Halbzeit ging das Schützenfest weiter. Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff traf Zlatan Ibrahimovic zum 0:4. Von diesem Treffer beflügelt, netzte der Superstar zwei weitere Male ein (52./56. Minute).  Für den nächsten Treffer in der 58. Minute sorgte die Heimmannschaft, in Person von Saunier, der den Ball im eigenen Tor unterbrachte. Der einzig negative Aspekt, war der verschossene Elfmeter von Edinson Cavani in der 75 Minute. Immerhin traf der Uruguayer mit dem Nachschuss zum 0:8. Den Schlusspunkt setzte Ibrahimovic mit seinem vierten Treffer am heutigen Tag (88.). Letztendlich konnten die Spieler von Troyes froh sein, dass sie nicht noch den zehnten Treffer kassierten.

Ibrahimovic Verbleib fraglich 

Die größte Frage der verbleibenden Saison ist nun, ob Superstar Zlatan Ibrahimovic seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Parisern verlängern wird. In einem Interview äußerte sich der Superstar , dass er nur „bleibe, wenn sie den Eifelturm durch eine Statue von mir ersetzen“. Mit dieser Aussage wird ein Abschied des Schwedens im Sommer immer wahrscheinlicher. Den Rest der Saison können die Pariser nun locker aufspielen und ihr Hauptaugenmerk auf die Champions League und den französischen Pokals richten, um im Idealfall Ende Mai das Triple zu holen.


Schlagworte: Edinson Cavani, ES Troyes AC, Kevin Trapp, Ligue 1, Paris St. Germain, Zlatan Ibrahimovic

Artikelinformationen


Datum: 14. März 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Björn Beinhorn


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi