Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Pogba vergibt kläglich – Manchester United lässt beim Tabellenletzten federn

manchester-stoke

Nach einer zuletzt ansteigenden Formkurve ließ Manchester United ausgerechnet beim Tabellenletzten zwei Punkte liegen und gerät erneut in die Kritik.

Veröffentlicht am 05. Oktober 2016 von

Manchester Uniteds Superstar und Rekordeinkauf, Paul Pogba, war die tragische Figur im Old Trafford am Sonntagmittag. Der Franzose ließ zahlreiche Top-Chancen liegen und so kam der Rekordmeister gegen den Tabellenletzten, Stoke City, nicht über ein 1:1 hinaus.

Es war ein ohnehin nicht sonderlich hochklassiges Spiel, indem United allerdings die besseren Chancen hatte. In der ersten Halbzeit waren die Hausherren drückend überlegen und erspielten sich einige gute Chancen, die jedoch entweder nicht genutzt oder vom starken Stoke Rückhalt Lee Grant mit tollen Paraden verhindert wurden.
Paul Pogba vergab dabei eine Vielzahl an Hochkarätern und dementsprechend enttäuscht gingen die United Akteure in die Halbzeitpause.

Nach der Pause dauerte es bis zum Doppelwechsel von United bis wieder Schwung in die Partie kam. Mourinho brachte Wayne Rooney und Anthony Martial von der Bank (67.) und die beiden Einwechselspieler brachten sofort neuen Wind in die Begegnung. Nur zwei Minuten nach ihrer Einwechselung kombinierten sich die beiden in den Strafraum von Stoke und Martial schloss überlegt ins lange Eck ab – 1:0. Nur drei Minuten nach dem Führungstor vergaben Pogba, Ibrahimovic und Blind drei hochklassige Chancen binnen einer Minute. United scheiterte in dieser Phase des Spiels, sowie auch in der ersten Halbzeit, an der eigenen Chancenverwertung.

So eine Fahrlässigkeit wird im Fußball meistens bestraft. In diesem Spiel durch den ehemaligen Liverpooler, Joe Allen, der in der 82. Minute einen Torwartfehler von De Gea ausnutzte und zum 1:1 abstaubte. Bei diesem Spielstand bleibt es.
Kein verdienter Punkt für Stoke, aber wer so viele hochkarätige Chancen liegen lässt, muss sich am Ende an die eigene Nase fassen. Manchester United fällt durch dieses Unentschieden wieder weiter in der Tabelle zurück und muss am kommenden Spieltag einen Formanstieg zeigen, um wieder in die Erfolgsspur zu finden.


Schlagworte: Manchester United, Premiere League, Rekordmeister, Stoke City, unentschieden

Artikelinformationen


Datum: 05. Oktober 2016
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi