Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Tennis - Australian Open

Raonic wirft Mitfavoriten aus dem Turnier

Veröffentlicht am 25. Januar 2016 von

Milos Raonic (Kanada) ist dank einer überragenden Leistung erstmals in das Viertelfinale der Australian Open eingezogen. Gegen Stan Wawrinka, Australian Open Sieger von 2014, behielt Raonic mit 6:4, 6:3, 5:7, 4:6 und 6:3 auf dem Center Court in Melbourne die Oberhand. „Ich habe mir vorgenommen, das Spiel von Anfang an zu diktieren und den Rhythmus zu bestimmen. Das ist mir gut gelungen“, gab der überglückliche Raonic im Anschluss an das Spiel beim Feldinterview mit Jim Courier zu Protokoll.

Raonic war während des ganzen Spielverlaufs der agilere und aggressivere Spieler – 82 Winner (Raonic) sprechen im Gegensatz zu 53 Winnern (Wawrinka) eine deutliche Sprache. In der nächsten  Runde trifft der Weltranglisten-13. Kanadier auf den Franzosen Gael Monfils, der sich gegen Andrey Kuznetsov durchsetzen konnte (7:5, 3:6, 6:3, 7:6).


Schlagworte: Achtelfinale, Australian Open, Melbourne, Milos Raonic, Stan Wawrinka

Artikelinformationen


Datum: 25. Januar 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Julian Witzel
Korrektur: Sven Brinkmeyer


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi