Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Sportarten

Ski Alpin: Neureuther und Dopfer teilen sich Rang vier im Slalom

Felix_Neureuther

Felix Neureuther und Fritz Dopfer haben das Podest in Santa Caterina nur um 0,75 Sekunden verfehlt: Die beiden deutschen Skirennfahrer erreichten im Slalom mit der gleichen Gesamtzeit Rang vier.

Veröffentlicht am 06. Januar 2016 von

Deutschlands Skirennfahrer Fritz Dopfer und Felix Neureuther sind beim ersten Weltcup-Slalom des Jahres im italienischen Santa Caterina mit der gleichen Gesamtzeit beide auf Rang vier gefahren. Zum Podium fehlten beiden lediglich 0,75 Sekunden.

Dopfer zeigte vor allem im zweiten Durchgang eine starke Vorstellung. Nach dem ersten Lauf hatte der 28-Jährige noch auf Rang 12 gelegen.

Rang eins belegte der Österreicher Marcel Hirscher, dem der erste Slalom-Sieg der Saison in 1:54,54 gelang. Henrik Kristofferson aus Norwegen kam 0,21 Sekunden später ins Ziel und rangiert somit auf Platz zwei. Dritter wurde Alexander Chorschilow aus Russland.

 


Schlagworte: dopfer, neureuther, Ski-Alpin, Slalom

Artikelinformationen


Datum: 06. Januar 2016
Veröffentlicht von:
Korrektur: Thomas Fetzer


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi