Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

,,The Special One“ übernimmt Manchester United

Jose Mourinho

Der Portugiese Jose Mourinho übernimmt nach einem halben Jahr Ruhezeit wieder ein Team. Beim Premier League Team Manchester United unterschreibt ,,The Special One“ einen Dreijahres-Vertrag.

Veröffentlicht am 27. Mai 2016 von

,,The Special One“ ist zurück in der Premier League. Nach einer erfolglosen ersten Saisonhälfte beim FC Chelsea entschied sich der Portugiese für ein halbes Jahr Auszeit. Bei Manchester United soll der Titelsammler erneut Erfolge einfahren und die ,,Red Devils“ wieder in die Erfolgsspur bringen.

Bis heute bereits 30 Titel

(Hannover) Jose Mourinho gilt wie kein Zweiter als Titelsammler. Bei seinen Trainerstellen gewann der Portugiese bereits 30 Titel, darunter zwei Mal die UEFA Champions League und dreimal die Barcleys Premier League. Nach dem FC Porto, Real Madrid, Inter Mailand und dem FC Chelsea kommt nun der zweite Premier League in sein Portfolio.
Manchester United brauchte nach mehreren erfolglosen Jahren wieder einen Trainer, der Titel einfährt. Mit Jose Mourinho hat Manchester United den, laut Experten, ,,besten“ Trainer der Welt verpflichtet.
Am Nachmittag unterschrieb der Portugiese einen Dreijahres-Vertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. In diesen Jahren stehen dem Portugiesen ein riesiges Etat zur Verfügung und eine bereits gute Kaderstruktur um endlich wieder Trophäen ins Old Trafford zu holen.

Nach Jose Mourinho jetzt auch Zlatan Ibrahimovic?

Mit dem Wechsel zu Manchester United feuert der Portugiese ohne auch ein Wort zu sagen die Gerüchte an, dass der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic ebenfalls nach Manchester wechselt.
Der Vertrag des Schweden, der sich selber auch als der beste Stürmer der Welt sieht, war in diesem Sommer bei Paris Saint-Germain ausgelaufen und ist nun auf der Suche nach einem neuen Vertrag. In Paris verabschiedete sich Ibrahimovic mit einem Doppelpack und den Worten ,,I came like a King and left like a Legend“. Zu Jose Mourinho pflegt der Schwede ein außergewöhnlich gutes Verhältnis. Nach ihrer gemeinsamen Zeit bei Inter Mailand bezeichnete ,,Ibra“ Jose Mourinho mehrfach als den besten Trainer der Welt. Es ist also nicht unwahrscheinlich, wenn nach Jose Mourinho auch Zlatan Ibrahimovic nächste Saison ins Old Trafford einläuft.


Schlagworte: Ibrahimovic, Mourinho, Premier League, Transfer, Wechsel, Zlatan

Artikelinformationen


Datum: 27. Mai 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Patrick Herrmann


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi