Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Handball

TSV Hannover Burgdorf feiert Sieg zum Saisonauftakt

Mait Patrail verletzt sich beim Auftaktsieg in Göppingen

(Hannover) Der Saisonauftakt war gelungen: Die Handballer der TSV Hannover Burgdorf konnten im ersten Spiel in der DKB Handball Bundesliga einen unerwartet hohen Sieg in Göppingen feiern. Bei dem 34:23 (17:11) ließen die Recken nichts anbrennen und sicherten sich ihre ersten zwei Punkte. Harte Vorbereitung – gut eingestellt Nach einer langen und harten Vorbereitung, konnten

Veröffentlicht am 12. September 2016 von

(Hannover) Der Saisonauftakt war gelungen: Die Handballer der TSV Hannover Burgdorf konnten im ersten Spiel in der DKB Handball Bundesliga einen unerwartet hohen Sieg in Göppingen feiern. Bei dem 34:23 (17:11) ließen die Recken nichts anbrennen und sicherten sich ihre ersten zwei Punkte.

Harte Vorbereitung – gut eingestellt

Nach einer langen und harten Vorbereitung, konnten die Handballer der TSV Hannover Burgdorf erfolgreich in die neue Saison starten. Mit Frisch Auf Göppingen hatte man zwar einen schweren Gegner vor sich, doch diesen meisterte die Mannschaft gut.

In der Vorbereitung musste man zwar lange auf die Olympia Teilnehmer Casper Mortensen, Morten Olsen und Kai Häfner verzichten, doch die Mannschaft gab im Training trotzdem immer alles. Dazu kamen sehr viele Testspiele, in denen Trainer Jens Bürkle die Mannschaft gut einstellen konnte. Nach dem abschließenden Turnier in Bad Pyrmont zwischen der TBV Lemgo, TuS N.-Lübbecke, VfL Hameln und der Recken, konnte man im DHB Pokal eine Runde weiter kommen. Das anschließende Los für die nächste Runde im Pokal hieß dann Frisch Auf Göppingen. Wie es das Schicksal so wollte ist nun der nächste Pokalgegner auch der Gegner für das erste Saisonspiel.

Starke Defensive sichert Burgdorf der Sieg

Den Grundstein für den deutlichen Erfolg legten die Recken vor allem mit Hilfe einer stabilen Defensive. Durch die Ballgewinne in der Abwehrreihe, konnte die Mannschaft über den Kapitän Torge Johannsen und die anderen Außenspieler immer wieder zu leichten Toren durch Gegenstöße und der zweiten Welle kommen. „Wir haben eine gute Abwehr- und Torhüterleistung gezeigt, dazu gut gekontert. Das war glaube ich der Schlüssel zum Erfolg“, fasst Bürkle die Gründe für den Sieg zusammen.

Olympioniken integrieren sich schnell und gut

Zufrieden sein konnten die Verantwortlichen aus Niedersachsens Landeshauptstadt auch mit der Integration der drei Olympischen Medaillengewinner Kai Häfner, Morten Olsen und Casper Mortensen. „Man hat schon ein bisschen gesehen, dass die Olympioniken einen kleinen Vorsprung hatten, weil sie einfach schon im Wettkampfmodus waren. Daher haben sie es dementsprechend gleich geschafft, gut in das Spiel reinzukommen“, sah Bürkle in der hohen Belastung beim Olympiaturnier mit acht Spielen in zwei Wochen keinen Nach-, sondern sogar einen Vorteil in Bezug auf den Umgang mit Drucksituationen.

Sieg wird deutlich teurer als erwartet

Der Sieg in Göppingen war allerdings auch sehr teuer für die Mannschaft aus Hannover: Der Rückraumshooter Sven-Sören Christophersen und Mait Patrail haben sich bei dem Sieg vermutlich schwerwiegender verletzt. Christophersen hat sich am Bandapparat im rechten Daumen verletzt und muss sogar operiert werden. Mit dieser Verletzung wird er vermutlich für drei Monate ausfallen. Patrail hingegen hat sich den kleinen Finger in der Wurfhand ausgekugelt, was einen Einsatz mit nächsten Spiel gegen die SG Flensburg-Handewitt fraglich macht.

Tore für Frisch Auf Göppingen:

Schöngarth (4), Schiller, Kaufmann (alle 3), Kneule, Pfahl, Rentschler, Halen, Späth, Sesum (alle 2), Berg (1)

 Tore für die TSV Hannover-Burgdorf:

Häfner (8), Mortensen (6/1), Johannsen (5/4), Karason, Kastening, Olsen (alle 4), Patrail (2), Böhm (1)

Zuschauer: 4400

Zeitstrafen: Göppingen 0/ Hannover 4


Schlagworte: DKB Handball Bundesliga, Frisch Auf Göppingen, Handball, Saison 16/17, Saisonauftakt, TSV Hannover-Burgdorf

Artikelinformationen


Datum: 12. September 2016
Veröffentlicht von:
Autor: Tommy Lee Kahmann


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi