Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Allgemein

Das Wochenende der Champions – ohne den THW-Superstar

Nach dem Abpfiff des letzten Bundesligaspieles der Saison 2021/22 geht es für die Vereine in die lang ersehnte Sommerpause. Nicht jedoch für den THW Kiel, der nach einem spannenden Viertelfinale gegen PSG das Final 4 der Champions League erreicht hat. Getrübt wird die Vorfreude auf das Wochenende in Köln dennoch.

Veröffentlicht am 08. Juni 2022 von

(Kiel.) Der zweite Platz in der Liga ist so gut wie sicher. Der DHB-Pokal steht in der Vitrine. Der Fokus auf die beiden letzten Spiel in der Liga ist groß, denn sowohl die Rhein-Neckar-Löwen als auch Frisch Auf! Göppingen werden den Zebras viel abverlangen. Dennoch gibt es einige Sorgenfalten bei Trainer Filip Jicha.

Denn kurz vor einem der Saisonhöhepunkte des Handballjahres, dem Wochenende der Könige, der Champions, der besten vier Mannschaften in Europa, wandert die Verletztensituation des THW vom grünen in den roten Bereich. Nach Hendrik Pekeler, der sich im Rückspiel gegen Paris die Achillessehne gerissen hat, und Niko Bilyk, der seit Monaten gegen muskuläre Probleme ankämpft, fällt nun der Topstar auf Rückraum Mitte aus. In dem „kleinen“ Derby gegen den HSV Hamburg Handball, bei dem Bjarte Myrhol als Pekeler-Ersatz präsentiert wurde, verletzte sich Sander Sagosen bereits in der neunten Minute am Sprunggelenk. Von der tobenden Menge an schwarz-weiß gekleideten Zuschauern hörte man auf einen Schlag nur noch wenig. Fans, Spielern, dem Trainerteam und Sagosen selber war der Schock ins Gesicht geschrieben. Der Norweger wurde daraufhin vom Feld gestützt in die Kabine und auf direktem Wege ins Krankenhaus gebracht.

Die Diagnose: Sprungelenksfraktur und Riss des Syndesmosebandes. Die Konsequenz: Ausfall für sechs bis acht Monate. Und somit muss der Champions League Sieger von 2020 die Spiele in der LANXESS Arena ohne ihren Superstar bestreiten.

Der THW Kiel gegen den FC Barcelona ist als zweites Halbfinale am 18. Juni das Duell der Giganten. Wie schätzen Handballfans und derzeit aktive Spieler wie der Deutsche Meister Magnus Gullerud, der Spieler der Eulen Ludwigshafen Jannek Klein, der auch schon für Barcelona aufgelaufen ist, und die Außen von GWD Minden Mats Korte und Max Staar die Chancen des deutschen Vertreters ein?

 

Erstellt von Mia-Sophie Reckendorf (BA-SJ-18-H-VZ)

Modul: Sportlehrradaktion I


Schlagworte: Champions-League, FC Barcelona, Handball, Handballbundesliga, Hendrik Pekeler, Jannek Klein, Magnus Gullerud, Mats Korte, Max staar, Sander Sagosen, THW Kiel, Umfrage, Verletzung

Artikelinformationen


Datum: 08. Juni 2022
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: https://bit.ly/1DASnWi