Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Allgemein

Der Eligella Cup 2022

Wie ein kleines Projekt zur Social Media WM wurde

Veröffentlicht am 22. September 2022 von

Der letzte Elfmeterschütze im großen Finale des Turniers tritt an: Er heizt das Publikum auf, zeigt vor dem Schuss nochmal auf das Wappen seines Trikots… und verschießt! Ein Raunen geht durch die ausverkaufte Audi Dome Arena und Team Viscabarca in ihren königlich weißen Trikots feiert den ersten Eligella Cup Sieg vor Zuschauern.

Doch fangen wir etwas weiter vorne an, was ist dieses Turnier? Wer ist dafür verantwortlich, und wie lockt es über 6500 Menschen vor Ort und hunderttausende Online-Zuschauer in den Audi Dome in München?

Starten wir mit dem Namen. Eligella der Spitzname von Elias Nerlich, welcher mit über 30.000 Zuschauer im Schnitt derzeit der größte Twitch Streamer Deutschlands ist und auch Montana Black und Knossi hinter sich lässt, veranstaltet sein ehemaligen Videospiel Cup jetzt auch in „Real Life“.

Das von Elias Nerlich veranstaltete Turnier ist ein Hallenfussball Live Event in München, was zeitgleich neuerdings auf dem Streamingdienst RTL +  übertragen wurde. Ein Abo war für dieses Event allerdings nicht notwendig. 56 Teilnehmer treten in zwei Gruppen und acht Teams gegeneinander an. Mit dabei sind Streamer wie Trymacs, Amar, Sidney, Rohat, Marc Eggers, MckyTV uvm. Die Teams spielen beim Eligella Cup in 15 Spielen gegeneinander bis hin zum Turniersieg. Hierfür wird die Audi Dome Arena in München etwas umgebaut, auf dem Basketballfeld wird ein Kunstrasen verlegt.

Der erste Hallenfussball Eligella Cup war noch in einer reinen Podolski Soccer Halle in Köln, was nun im September 2022 eine „komplett andere Hausnummer wird“ so Nerlich in einen seiner Livestreams. Die Audi Dome Arena ist ein großes Event, was im Vorfeld sehr viel Planung und Investitionen bedeutet. Daher liegen die Ticketpreise auch im Bereich zwischen 30-60 Euro erklärt Nerlich bei der Ankündigung des Turniers, welche ebenfalls im Anschluss einer Europapokal Partie inklusive Expertenmeinung von unter anderem Lothar Matthäus ausgestrahlt wurde.

Sonntag 11.09.22 15:00, unter tobenden Applaus betreten die 8 Teams das Spielfeld der Arena, die Anfangszeremonie ist mit einer Dankes rede des Veranstalters und TV Star Marc Eggers als Moderator geschmückt. Der Ball rollt – nein er qualmt sogar – angeführt von Elias Nerlich gewinnt sein Team „Eligella“ das erste Spiel furios gegen das Team seines Streamer Kollegen und Co Founder Nerlichs Kleidungsmarke, Sidney Friede mit 6:2. Und so zieht das Team des Fan Favoriten auch nach zwei weiteren Siegen ungeschlagen ins Halbfinale ein. Die Prognose der Zuschauer und Streamer vor dem Mikrofonen der Reporter: Nerlich verteidigt seinen Titel!

Halbfinale. Vor den Augen der mit den Streamern befreundeten Profifußballern der Bundesliga und Salzburg Youngstar Noah Okfafor, will Team Eligella gegen Team Viscabarca – angeführt von Anton Rinas, – Stadionvlogger und lebenslanger Messi und Barcelona Fan – das Ticket fürs Finale lösen.

Spielstand 3:2 – Abpfiff. das erste Halbfinale gewann ViscaBarca nach Führung gegen Eligella knapp. In der Schlussphase war die Partie beinahe nochmals am Kippen, jedoch rettete ViscaBarca den Sieg über die Zeit. Im zweiten Halbfinale kam es nach regulärer Spielzeit zu einem 3:3 zwischen Team MckyTV und Trymacs. Das Elfmeterschießen entschied schließlich über den Finaleinzug, wobei das Team MckyTV etwas besser getroffen hat. Finale heißt also nun ViscaBarca gegen MckyTV.

Finale. Vor dem letzten Spiel des Abends heizen Niklas Wilson und Marc Eggers die Zuschauer noch mal richtig auf. Im Audi Dome kommt jetzt richtig Stimmung auf. 3:0 zur Halbzeit – Team MckyTV steht kurz vor dem Sieg ihres ersten Eligella Cups. Eins, Zwei und auch zum dritten Mal muss der Torwart des Team MckyTV’s hinter sich greifen. Unter einer Geräuschkulisse wie man sie sonst nur aus der Bundesliga kennt geht es erneut ins Elfmeterschießen.

20:44. Tor. 3:2 für Team Viscabarca. Der letzte Elfmeterschütze Adi Toro tritt an und setzt den Ball satt an den linken Pfosten. Team Viscabarca gewinnt den Eligella Cup 2 im 8-Meter-Schießen. Die Halle tobt, ein Team das nur wenige auf dem Zettel hatte und sich dennoch in die Herzen der Zuschauer gespielt hat hebt die Wandertrophäe zwischen Konfettikanonen und einer Lichtshow in Richtung Arena-decke. Nerlich selbst – etwas enttäuscht- aber dennoch den stolz ins Gesicht geschrieben, bedankt sich erneut und kündigt an: „Bis zum nächsten Jahr“.

Das Event war ein voller Erfolg, nicht nur eingeladene Gäste sondern auch die absolute Mehrheit der zahlenden Zuschauer legen sich fest: Eligella Cup? Gerne wieder. Nachdem alle strahlenden Scheinwerfer abgebaut wurden und die Halle sich leerte, findet der neu geschaffene Internetstar der letzten Jahre in der Kabine nochmal emotionale Worte die er über den eigenen Youtube Kanal mit seinen Anhängern teilte.

Eine Reportage von Luca Holzbecher, FHM Hannover (BA-SJ-18-H-VZ)

Quelle: Sport.de  Youtube  Twitter  DasDing  Bild  


Schlagworte: Audi Dome, EliasN97, Eligellacup, Fußball, München, Social Media, Twitch, YouTube

Artikelinformationen


Datum: 22. September 2022
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: https://bit.ly/1DASnWi