Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

Hannover 96 besteht Generalprobe gegen Athletic Bilbao

Im finalen Testspiel der Saisonvorbereitung gelingt Hannover 96 vor 11.200 Zuschauern in der heimischen HDI-Arena ein 2:0 Sieg gegen Athletic Bilbao.

Veröffentlicht am 16. August 2018 von

Wie auch in den vorangegangenen Testspielen agierte die Mannschaft von Hannover 96 im 4-4-2. In der ersten Hälfte setzte Trainer Andre Breitenreiter auf eine Mischung aus gestandenem Personal und Neuzugängen. Im Mittelfeld zog Walace neben Routinier Pirmin Schwegler die Fäden. Die Abwehrzentrale bildete Neuzugang Kevin Wimmer gemeinsam mit Kapitänsanwärter und Eigengewächs Waldemar Anton. Im Sturm spielte Arsenal-Leihgabe und Ex-Stuttgarter Takuma Asano an der Seite von Niclas Füllkrug. Im Tor standen Philipp Tschauner und Konkurrent Michael Esser je eine Halbzeit, wobei neue Erkenntnisse für den Coach, der die Besetzung der Position zur neuen Saison bislang noch offen ließ, mangels Torgefahr von Seiten Bilbaos kaum gezogen werden konnten. Neuzugang Bobby Wood saß zunächst auf der Bank und blieb auch nach seiner Einwechslung eher blass, der angeschlagene WM-Torschütze Genki Haraguchi fehlte ganz.

Gutes Umschaltspiel führte zum Erfolg

96 agierte vor allem bei Ballverlusten der Spanier gut und brachte den Ball schnell vor das gegnerische Tor. Die Treffer erzielten Niclas Füllkrug nach guter Vorbereitung durch Takuma Asano und Ihlas Bebou. Das zweite Tor schoss der quirlige Asano selbst nach guter Vorarbeit durch Youngster Linton Maina, der wieder einmal seine Dribbelstärke und Geschwindigkeit auf dem linken Flügel bewies. Bilbao blieb beinahe während des gesamten Tests relativ ungefährlich und bereitete der 96-Abwehrreihe nur gelegentlich bei langen Bällen einige Probleme.

Viele Veränderungen in der 2. Hälfte

Zur zweiten Halbzeit stellte Breitenreiter auf acht Positionen um.
Walace und Iver Fossum teilten sich das defensive Mittelfeld, während Marvin Bakalorz zentral davor spielte und diese Rolle sehr offensiv, fast als eine Art zweite Spitze hinter dem einzigen Stürmer Wood, interpretierte. Nach vorne ging insgesamt jedoch nicht mehr viel für die Hannoveraner, auch wenn Breitenreiter zur Schlussphase mit Hendrik Weydandt einen weiteren, vielversprechenden Angreifer brachte. In der Defensive kontrollierte Hannover das Geschehen und lies gegen insgesamt zu harmlose Gäste wenig zu.

Kommende Woche steht für die Elf von Trainer Andre Breitenreiter dann das erster Pflichtspiel, im Pokal, gegen Karlsruhe an. Aber nach diesem Spiel sollten auch einige Skeptiker mit Optimismus in die neue Saison gehen.

Doch was glauben die Hannoveraner, wie 96 in der kommenden Saison abschneiden wird? Wir haben uns umgehört:

Ein Bericht von Paul Wiese (BA-SJ-10-VZ, Modul: SportlehrredaktionI)

Quellen

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/fussball-vereine-freundschaftsspiele/2018-19/9/4220061/spielbericht_hannover-96-58_athletic-bilbao.html

http://www.sportbuzzer.de/artikel/hannover-96-testspiele-bilanz-vorbereitung-fotos-neun-spiele-acht-siege/

https://www.transfermarkt.de/hannover-96/startseite/verein/42

http://www.fr.de/sport/fussball-bundesliga/erstebundesliga/testspiel-hannover-96-ueberzeugt-beim-2-0-gegen-athletic-bilbao-a-1561416

https://www.stimme.de/sport/ueberregional/sportwelt/topnews/fussball/bundesliga-news/Hannover-96-ueberzeugt-beim-2-0-gegen-Athletic-Bilbao;art500,4069044


Schlagworte: Athletic Bilbao, Bundesliga, Fußball, Hannover 96

Artikelinformationen


Datum: 16. August 2018
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi