Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Sonstiges

Mike Tyson zurück im Ring

Vor 15 Jahren hat sich „Iron Mike“ in die Box-Rente verabschiedet. Er war der K.-o.-König der Schwergewichts Szene. Jetzt verkündigt er via Instagram Video „I’m back“. Der Box-Champion wird für den Schaukampf am 12. September gegen seinen 51 Jahre alten Landsmann Roy Jones Jr. antreten. Laut dem US-Blatt „TMZ“ wird der Kampf in Kalifornien unter dem Titel „Frontline Battle“ stattfinden.

Veröffentlicht am 30. Juli 2020 von

(Los Angeles, California.) Lange herrschte Stille rund um das Thema Mike Tyson. Sein letzter Profi-Kampf liegt 15 Jahre zurück. Danach hing er seine Boxhandschuhe an den Nagel. Seitdem hat der Boxer mit Drogen- und Gewichtsproblemen zu kämpfen. Jetzt zeigt er sich auf seinem Social Media Account in Top-Form. Im Alter von 54 Jahren und mit grauem Bart präsentiert er seinen Fans hochmotiviert schnelle Box Combis als wäre er nie weg gewesen. Der Kampf zwischen ihm und dem ebenso zurück getretenen Weltmeister Roy Jones Jr. wird am 12. September im Dignity Health Sports Park im kalifornischen Carson bei Los Angeles stattfinden. Der Schaukampf soll laut übereinstimmenden Medienberichten über acht Runden gehen und mit extra gepolsterten Handschuhen ausgetragen werden. Laut Experten Meinungen besteht für beide Sportler keine Gefahr, trotz des Alters zeigen sich beide auf der Höhe ihrer Leistungsfähigkeit. Die Social-Media-Plattform Triller wird den Kampf wohl frei empfangbar übertragen.

Das Corona Millionen Event

Der Kampf wird wie erwartet eins der größten US-Events seit der Corona Krise. Laut Onlineportal tmz.com werden Stars wie Pitbull, The Weeknd und der Rapper Lil Wayne vor und nach Ringkampf auftreten. Außerdem werden Sponsoren und die Vergabe der Übertragungsrechte den finanziellen Wert des Kampfes erheblich anheben. Doch laut eigener Aussage des Box-Biest werden beide Sportler davon nicht profitieren. „Das Geld geht an verschiedene Wohltätigkeit-Organisationen. Niemand muss sich Sorgen machen oder eifersüchtig sein, dass ich reich werde. Oder sagen, dass ich es wegen des Geldes tue. Ich fühle mich einfach gut, dass ich das machen kann.“, zitiert ntv den Sportler.

Fans erwarten anderen Gegner

Mike Tysons letzter Kampf fand am 11. Juni 2005 statt, als der Boxer seinen Rücktritt nach eine heftigen K.o.-Niederlage gegen Iren Kevin McBride bekannt gab. Nach vermehrten Boxvideos auf seinem Instagram Account wurden die Spekulationen und Gerüchte rund um das Thema Mike Tyson angeheizt. Nun haben alle Boxfans Gewissheit es wird Roy Jones Jr. der im Gegensatz zu Mike Tyson vor zwei Jahren noch im Ring stand. Seine Reaktion zu den viralen Instagram Videos war sehr deutlich. „Wow. Mike ist so explosiv wie eh und je‘“, sagte Jones Medienberichten zufolge. Mike ist ein unberechenbarer Gegner und der 51-Jährige muss sich auf alles vorbereiten. Doch die Fans waren überzeugt davon „Iron Mike“ mit seinem ewigen Rivalen Evander Holyfield im Ring zu sehen. Bereits 1996 unterlag Tyson nach elf Runden. Ein halbes Jahr später biss er Holyfield ein Teil des Ohres ab und wurde disqualifiziert. Eine Geschichte die Bände spricht.

McGregor kein Gegner für Tyson

In der Tonight Show mit dem US-Moderator Jimmy Fallon äußerte sich Box-Legende Mike Tyson zu MMA Superstar Conor McGregor. Als Fallon der Box Ikone Bilder von fiktiven Boxkämpfen zeigte, waren darunter Bilder von Silvester Stallone oder auch Conor McGregor.   Der Boxer erklärte siegessicher, dass Conor nach Boxrichtlinien keine Chance gegen ihn haben werde und er ihm den Arsch versohlen würde.

„Ich glaube, dass ich jeden schlagen würde, der jemals gelebt hat“, ergänzte Tyson weiter. In seiner Karriere gewann er 50 seiner bisher 56 absolvierten Boxkämpfe. Darunter 44 Kämpfe durch K.o.

Ob sich Conor McGregor zu den provokanten Aussagen äußern wird bleibt abzuwarten.

Hier ein paar Meinungen zum Comeback der Boxlegende:

Carl Küster Sportjournalismus & Sportmarketing (BA-SJ-14-H-VZ, Sportlehredation)

https://www.rtl.de/cms/boxkampf-roy-jones-gegen-mike-tyson-40-millionen-fight-kommt-17-jahre-zu-spaet-4583909.html

https://www.n-tv.de/sport/Ein-Box-Comeback-fuer-die-maximale-Angst-article21795634.html

https://www.tz.de/sport/mehr/mike-tyson-boxen-comeback-termin-los-angeles-roy-jones-usa-zr-90012423.html

https://www.sport1.de/kampfsport/boxen/2020/07/boxen-mike-tyson-ueber-conor-mcgregor-wuerde-ihm-den-arsch-versohlen


Schlagworte: Boxen, Boxkampf, Boxsport, Comeback, Conor McGregor, Event, Legende, Mike Tyson, Roy Jones Jr., Rückkampf, Weltmeister

Artikelinformationen


Datum: 30. Juli 2020
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: https://bit.ly/1DASnWi