Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

„Das ist einmalig“ – Die 1. FC Köln Saisoneröffnung

Die Fans, die Spieler und der Trainer feiern zusammen die Saisoneröffnung mit einem wahnsinnigen Auftakt. Auf den Stadionwiesen gibt es eine Autogrammstunde, Live-Musik, sowie Spiele für Klein und Groß. Die neue Saison wird großartig.

Veröffentlicht am 06. August 2019 von

(Köln.) Knapp zwei Wochen vor dem offiziellen Start in die nächste Bundesliga lassen es sowohl die Spieler und Trainer, als auch die rund 50.000 Fans einmal richtig krachen. Am 4. August zeigen sich die Vorwiesen des Rhein-Energei-Stadions in voller Pracht und die Spieler sind überwältigt von dem rot-weißen Fanauftakt. Die Mannschaft wird vorgestellt und der Effzeh-Vorstand steht Rede und Antwort. Doch die Sensation ist das neue Maskottchen Hennes IX. Erstmals zeigte er sich ohne seinen Vorgänger Hennes VIII in der Öffentlichkeit und wurde herzlichst empfangen. 

Spieler und Trainer sind sprachlos 

Sowohl die Spieler, als auch der Trainer waren einfach nur begeistert. “Ich habe sowas noch nie erlebt, das ist einmalig und spornt uns an für eine so wahnsinnige Stadt zu kämpfen und mit solchen Fans zu Hause und auswärts Siege zu holen. Es ist einmalig“, sagte FC-Cheftrainer Achim Beierlorzer auf der offiziellen Seite, des Effzeh. Er geht höchst motiviert und konzentriert in die neue Saison 2019/2020 und wird von den Fans bestärkt. Auch die Spieler lassen sich von den zahlreichen Effzehanhängern mitreißen. „Wenn man sieht was hier los ist, ist die Vorfreude auf die neue Saison riesengroß”, sagte FC-Profi Dominick Drexler auf der offiziellen Seite, des Effzeh. Und auch Christian Clemens spürt die Energie der Fans: „Es geht vorwärts. So macht sogar die Reha Spaß“, meinte der Ur-Kölner gegenüber der Kölnischen Rundschau. Selbst der eingestandene Kölner Timo Horn war überwältigt und sagte selber, dass es ein Gefühl sei, welches man kaum in Worte fassen könne. 

Gute Gefühle für die Saison 

Die alten Lasten der vergangenen Saison liegen längst hinter den Spielern. Mit dem neuen Trainer und neuer Energie starten sie in die nächste Runde und sind sich ihrer Leistung sehr sicher. Top-Spieler Timo Horn, Jonas Hector, Marcel Risse und Marco Höger blieben dem Verein treu. Dies würdigte Toni Schumacher besondern gegenüber der Kölnischen Rundschau:  „Ich möchte mich bei all den Spielern bedanken, die geblieben sind und damit ein Zeichen gesetzt haben, das man europaweit wahrgenommen hat. Sie haben gesagt, sie wollen die Suppe auslöffeln, die sie eingebrockt hatten. Ich kann nur sagen: Jungs, ihr habt den Teller schön leer geputzt!“

Der Spaß ist wieder da und die Lust auf die kommenden Spiele steigt von Tag zu Tag. „Ich erwarte sehr viel von uns, vor allem in der ersten Liga zu bleiben. Dabei wollen wir Spaß haben, denn der hat in der letzten Saison etwas gefehlt“, so Anthony Modeste gegenüber der Kölnischen Rundschau, der einen kleinen Wink an den Ex-Trainer Markus Anfang erzielte. Spieler und Beierlorzer stecken offenbar voller Kraft und Motivation, so kann die Saison nur ein voller Erfolg werden. „Eine Saison, in der wir uns auf jedes Spiel konzentrieren können. Wo möglichst wenig Angst und Kontrolle dabei ist, sondern einfach Freude und Begeisterung“, so Beierlorzer gegenüber Focus.

Mo-Torres, Miljö und Co.

Als musikalische Unterstützung sorgen die Räuber, Mo-Torres, Stefan Knittler und Miljö für kölsche Stimmung. Den ganzen Tag über herrschte auf den Stadionwiesen das volle Programm. 

Auch für die Sportlichen hatte der Verein einiges zu bieten. Mit Torwandschießen, Fußballrodeo und -parcours, Formel1- und Surfsimulator, Hüpfburgen und vielen weiteren sportlichen Aktivitäten gab es wirklichen Spaß für Groß und Klein. Als Belohnung konnte jeder Autogramme von seinen Lieblingsspielern ergattern, die knapp 3 1/2 Stunden fleißig Unterschriften verteilten.

Danke an die Fans 

Die Unterstützung der Fans ist laut Verein wirklich überwältigend und auch sehr wichtig für die Truppe. Effezh stehe für Zusammenhalt und Leidenschaft! In guten wie in schlechten Zeiten und das werde immer so sein. „Es ist sensationell, dass ihr alle da seid. Das ist der 1. FC Köln, das ist spürbar anders“, so Markus Ritterbach auf der offiziellen Seite, des Effzeh.

Ein Bericht von Lisa-Marie Kundtmann, BA-MJ-50-K-VZ, Modul: Print-& Onlinejournalismus

Quellen:

https://www.rundschau-online.de/sport/1-fc-koeln/-das-ist-einmalig–spieler-und-fans-des-1–fc-koeln-feiern-saisoneroeffnung-32959370

https://www.koeln.de/koeln/sport/sportevents/1-fc-koeln-saisoneroeffnung_861947.html

https://effzeh.com/1-fc-koln-sommerfahrplan-bundesliga-trainingslager-saisoneroffnung/

https://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/fussball-bundesliga-stimmungsvolle-saisoneroeffnung-beim-1-fc-koeln-das-ist-einmalig_id_10995811.html

https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/gemeinsam-widder-do/


Schlagworte: 1. Bundesliga, 1. FC Köln, Bundesliga, Effzeh, FC Köln, FHM, FHM Köln, Fußball Bundesliga, Köln, neue Saison, Rheinenergiestadion, Saisonauftakt

Artikelinformationen


Datum: 06. August 2019
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: bit.ly/1DASnWi