Logo

Das Nachrichtenportal für Sport

Fußball

DFL setzt rheinisches Derby neu an

Das rheinische Derby zwischen den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wurde aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ letzten Sonntag abgesagt. Ein neuer Termin steht seit Donnerstagvormittag fest. Anpfiff soll am Mittwoch, den 11. März um 18.30 Uhr im Borussia Park, Mönchengladbach, nachgeholt werden. Das Spiel wird nicht wie befürchtet an den Tagen des Karnevals (20. bis 25. Februar) stattfinden. Die frühe Anstoßzeit ist notwendig, da Mittwochabend gegen 21 Uhr die Achtelfinal-Rückspiele der Champions League angepfiffen werden. Jedoch haben einige Anhänger beider Mannschaften Bedenken aufgrund des Berufsverkehrs.

Veröffentlicht am 13. Februar 2020 von

Neuer Termin für das Rheinderby – War die Absage der Partie aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ berechtigt?  Und ist Anlegung des Nachholspiels gut gewählt? Wir haben uns an der Fachhochschule des Mittelstands näher umgehört und sind auf folgende Meinungen gestoßen:

Ein Beitrag von Janina Huck, Philipp Lorenz, Lukas Matern und Adriana De Salvo des Studiengangs Sportjournalismus und Sportmarketing (Modul: Sportlehrredaktion 3, BA-SJ-09-K-VZ).


Schlagworte: 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach, Champions-League, Derby, DFL, Fußball, Fußball Bundesliga, Rheinderby

Artikelinformationen


Datum: 13. Februar 2020
Veröffentlicht von:


Teilen & Versenden


Auf teilen
Auf teilen

Kurzlink: https://bit.ly/1DASnWi